Über mich - Christal Sun- Schamanische Bewußtseinsreisen und Veranstaltungen in Schweinfurt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mein Weg

Schamanen sind Mittler zwischen den Welten. Überträger von Botschaften, vor allem zum Zwecke der Heilung von Allem was ist. Insofern können sie dich bei Fragen zu deinem Problem sehr gut unterstützen.
Ich selbst nutze lieber den Ausdruck schamanische Begleiterin oder schamanisch/energetisch Praktizierende, denn Schamanin hat mittlerweile doch ein recht starres „Bild“ erhalten.

Doch wie kam ich zu dieser Ansicht? Vorab daher einige Infos über mich....

Viele Jahre war ich in der Informatik, im Büro tätig. Lebte meinen All-Tag, lebte meine Süchte, versuchte immer Anderen zu helfen, hielt viel fest, war stark, funktionierte...

Vor einigen Jahren dann signalisierte mir mein Körper, daß er aus dem Gleichgewicht gekommen war. Nach mehreren Untersuchungen erhielt ich die Diagnose "Multiple Sklerose", langsam voranschreitend.
Hat sich mein jahrelanger Glauben, meine jahrelange Angst nun tatsächlich bewahrheitet? Für lange Zeit war ich annähernd handlungs- und bewegungsunfähig, weil ich mich mit der Diagnose nicht abfinden wollte. Aber auch starke Schmerzen und viele andere Symptome trugen dazu bei.

Über mich - Esther mit Didgeridoo

Doch nach einer gewissen Zeit und einer Odyssee bei Ärzten, Heilpraktikern, Therapeuten, Geistheilern und vielen mehr kam mir irgendwann der Gedanke, daß doch ich selbst Einiges an meiner Situation ändern könnte. Ich habe mir diese Diagnose schließlich auch jahrelang herbei-geglaubt!!! Und somit geht das auch wieder rückwärts.

Ich glaube an die vollständige Heilung!

Ich weiß, daß ich mit meinen Gedanken, meinen Handlungen auch meine Harmonie wieder herstellen kann. Meine Heilung kommt aus meinem Herzen, sobald ich alle fremden Glaubensätze und Muster abgelegt habe, wenn ich voll und ganz authentisch und frei bin.

Und so begann ich mich auf der körperlichen Ebene meinem Impuls entsprechend auf vegane Rohkost mit Wildkräutern - ich sage auch gerne "lebendige Nahrung" - umzustellen. Mit spürbarem Erfolg. Hier mein Bericht.
Für die seelische und geistige Ebene fand ich Menschen, die sich mit mir auseinandersetzen wollten, aber auch meine Selbstheilungskräfte aktivieren konnten. Dabei traf ich auf den Schamanen Dancing Bear Johannes Martin Rohmann. Bei ihm sah ich das Licht, noch mehr die Dunkelheit. Ich spürte, daß auch die vielen Verletzungen betrachtet werden wollten. Das war einmal.
Mein "Lehrer" ist nun vor allem meine innere Weisheit, meine innere Führung. Auf diesem Weg begleiten mich Menschen wie Uschi Krämer (früher Bätz), Ute Olikus und Sermina Wallner, die ebenso schamanisch und spirituell praktizieren und mir stets die Hilfe geben, die ich mir erbitte.

Im Herbst 2014 hatte ich zudem eine
einschneidende und intensive Vision. Sie ließ mich einfach nicht mehr los, so wie mich auch der Wolf in meiner Vision nicht mehr losließ. Die Botschaft war eindeutig: "Initiation". Seither ist klar, daß der schamanische Weg für mich schon immer der richtige Weg war und ist. Ich möchte den Menschen ebenso die Kraft für ihre Selbstheilung geben, sie auf ihrem Weg begleiten und bestärken.

Viele liebe Menschen durfte ich bisher kennenlernen und immer mehr meine Spiritualität, meine Intuition, meine Feinfühligkeit entdecken und wahrnehmen. Was mittlerweile ganz deutlich hervortritt, ist jedoch die Verbundenheit mit Allem in dieser göttlichen Matrix. Mit diesem „neuen“ Wissen nutze ich jetzt meine Kraft für mich und für Euch. Dabei kann ich all das tun, was mir Freude bereitet. Allem voran die Rückverbindung zur göttlichen Matrix, zu Eurer Blaupause.

  

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü